Cacyreus marshalli in der Provence
Bei meinem letzten Provence-Aufenthalt Anfang Oktober 2014 sind mir die kleinen Bläulinge in jedem Ort aufgefallen. Sie flogen meist in mehreren Dutzend Exemplaren um die Pelargonien herum. An einem Ort waren es mehr, an dem anderen weniger und manchmal waren echte Massen zu finden und in diesen Fällen hat man die Anwesenheit des Bläulings schon an...
b2ap3_thumbnail_22-09-2014-20-25-58.jpg
Klimawandel nun auch im Warndt!!!
Es war nur eine Frage der Zeit, bis der Klimawandel auch den sonst so verschlafenen Warndt auf dem linken Fuß erwischt. Der Warndt entzieht sich allen modernen Trends und Entwicklungen auf recht effiziente Art und Weise. Wie der Strauss den Kopf einfach in den Sand steckt, bzw. es so aussieht als steckte er den Kopf in den Sand, so gelingt es au...
In der Allee der Geranien...
Freitag Abends bin ich in Peyrolles unterwegs und da sehe ich entlang des Kindergartens eine Reihe von Blumenkübeln stehen in denen Geranien wachsen. Wie ich es gewohnt bin suche ich die Pflanzen nach einem gewissen Bläuling ab. Ich bin es allerdings nicht gewohnt dabei auch erfolgreich zu sein. Tatsächlich finde ich neben zahlreichen Fraßspuren 3 ...
Le Massif du Concors
Das Massif du Concors ist ein kleines Gebirge, das direkt südlich von Peyrolles liegt. Sein höchster Berg, Le Concors, ist 781 m hoch. Ich beschließe den Sonntag für eine Exkursion ins Innere des Gebirges zu nutzen. Der erste Teil des Weges ist eher waldig und mit Eichen und Buchsbaum gesäumt. Und die dort gesehenen Arten sind durchaus typisch für...
Die erste Woche in der Provence
Während meiner ersten Woche in der Provence habe ich mein Auge eigentlich weniger auf Schmetterlinge gerichtet. Ich habe mich meist auf diverse Garten-, Reparatur- und Aufräumarbeiten konzentriert. Dennoch konnte ich abends eine stattliche Artenliste aufschreiben. Wie kam das zustande? Meine Arbeit findet hier meist draußen statt, in einer Mischung...
Birkenhof – Ziegenkäse aus der Kulturlandschaft Warndt
Aus der Serie "Briefe aus dem Warndt" sind bisher nur weniger ernstgemeinte Beiträge erschienen. Dieser hier beinhaltet (garantiert) keine Bosheiten und keinen Sarkasmus. Es geht im Kontext Warndt diesmal um einen wirklich erfreulichen Aspekt. Seit Frühjahr 2013 haben wir im Warndt einen Ziegenhof und dieser Artikel ist eine ernstgemeinte und deutl...
Euplagia quadripunctaria
Wer dieser Tage im Warndt entlang von Wasserdostbeständen läuft, möchte fast meinen, er sei in Rhodos im Tal der Schmetterlinge gelandet. Die FFH-Art Euplagia quadripunctaria (Russischer Bär oder Spanische Flagge) war vor zwei Wochen im Warndt noch nicht zu sehen und ist seit letzter Woche massiv geschlüpft. Das ist eine gute Gelegenheit, einmal s...

Nächste Termine

Über Facebook einloggen