Schmetterlingsforum - Blog und Austauschplatform

Berichte über Schmetterlinge, von Schmetterlingsverrückten und vieles mehr. Ihr dürft hier gerne einen eigenen Blog aufmachen und fleißig Beiträge schreiben. Viel Spaß!

Biber kehrt zurück an die Rossel

Dass der Biber zurück ist an der Rossel, wissen wir schon ein Weilchen. Nun scheint er aber auch in Emmersweiler ein Zuhause gefunden zu haben und sich dort sehr wohl zu fühlen. Bei schönem Wetter schaue ich mir heute die sanierten Flächen an der Gensbacher Mühle an, wo ich hoffe, Eier von Hesperia comma zu finden. Davon erzähle ich noch kurz in einem anderen Beitrag.

b2ap3_thumbnail_IMG_4643.jpg

Es scheint nun gefühlt zum allerersten Mal in diesem Jahr die Sonne und zumindest meteorlologisch haben wir schließlich schon Frühling. Was ist das eine Freude, wenn es sich mal nicht anfühlt, als sei über einem eine graue Betondecke. Der Himmel ist blau, die Luft ist frisch und am Himmel ziehen Kraniche.

b2ap3_thumbnail_IMG_4621.jpg

Es müssen dauernd Kraniche über mich hinwegziehen, denn dauernd höre ich welche. Bloß habe ich meine Augen meist auf die kleinen Grasbüschel geheftet, auf denen ich nach Eiern suche. Trotzdem die ersten muss ich natürlich sehen. Auch mehr zufällig sehe ich dann unten an der Rossel einen vom Biber stark benagten und schon gefällten Baum. Die Fraßspuren sind frisch - da hatte einer Hunger.

Fein abgenagt... Ich staune über die sauberen "Schnitte", die seine Zähne im Holz hinterlassen.

b2ap3_thumbnail_IMG_4645.jpg

Die Äste sind alle verspeist und auch das meiste von der Rinde. Ich suche nach Spuren, wo er die Äste wohl hingebracht haben könnte, finde aber keine, denn der Boden ist noch hart gefroren.

b2ap3_thumbnail_IMG_4609.jpg

Und noch einer... Insgesamt zähle ich 22 abgefressene Bäumchen :-).

b2ap3_thumbnail_IMG_4602.jpg

Das ist die Reihe junger Erlen, die es ihm besonders angetan hat, wie es scheint. Fast jede zweite hat er schon einmal probiert und jede dritte hat er hier rausgenommen - ob er für die "Pflege" ein Konzept hat?

b2ap3_thumbnail_IMG_4601.jpg

Die Spuren dieser Bäume finde ich nicht mehr. Wenn ich mal mehr Zeit habe, suche ich nach seiner Burg - irgendwo muss er ja anfangen zu bauen. Jetzt soll er erst mal anfangen.

b2ap3_thumbnail_IMG_4598.jpg

So jetzt habe ich mich genug durch den Biber ablenken lassen und muss zurück zu den comma-Eiern.

b2ap3_thumbnail_IMG_4617.jpg

Ob das wohl sein Bau sein könnte? Sieht mir eher nach Nutria aus. Die Fraßspuren können aber keinesfalls von Nutrias sein. Schon interessant das ganze. Bin gespannt, wie sich sein Handeln in der Gegend auswirkt. Sicher wird er für einige offenere Stellen sorgen. Demnächst berichte ich sicher mehr - vielleicht kann ich ja bald schon Fotos von ihm bzw. seiner Familie hier einstellen!

Kommafalter in Emmersweiler - Eisuche
Diskussion: Lichtwaldarten als Teil der regionalen...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 21. Juli 2017
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben

© 2017 Schmetterlingsforum