Schmetterlingsforum - Blog und Austauschplatform

Berichte über Schmetterlinge, von Schmetterlingsverrückten und vieles mehr. Ihr dürft hier gerne einen eigenen Blog aufmachen und fleißig Beiträge schreiben. Viel Spaß!

Zuchtbericht - Lemonia taraxaci

Herkunft des Zuchtmaterials

Zahl und Stadium 30 Eier
Ort, Biotop Napajedla, Tschechien
Zeit Nov. 2009 gekauft auf IB Frankfurt
Futter Taraxacum sect.

Zuchtbehälter und Zuchtmethode

Ich beschließe, die Tiere in Plastikboxen mit einem kleinen Gaze-Fenster zu halten. Sie werden mit frischem Schnittfutter gefüttert, welches spätestens alle 3 Tage gewechselt wird. Bei 23°C und Langtagbedingungen halte ich die Raupen unter einer HQL Lampe. Die Wärme und das Licht scheinen ihnen gut zu bekommen und sie wachen danach schnell.

Zuchtverlauf

23.3.2010 Die Räupchen schlüpfen unter Freilandbedingunen und werden unverzüglich danach ins Warme gebracht. Sie werden mit geschnittenem Löwenzahn gefüttert.
27.3.2010 Häutung findet sehr flott statt und das Wachstum ist beachtlich.
2.4.2010 Nächste Häutung!
12.4.2010 Festsetzung zur letzten Häutung - der Apetit der Raupen ist groß und sie wachsen sehr schnell unter warmen und nicht allzu trockenen Bedingungen (kleines Gazefenster). Ich vermeide aber konsequent Kondenswasser.
21.4.2010 Da die Raupen teils schon beginnen, umherzulaufen, bringe ich sie nun in die Verpuppungsbehälter. Diese bestehen aus einer Plastikbox (ca. 40x30x25cm), die zu 2/3 mit Erde gefüllt ist. Einige Löwenzahnrosetten werden beigegeben, falls die ein oder andere Raupe noch etwas knabbern will.
28.5.2010 Alle Raupen bis auf zwei sind in der Erde "verschwunden".  Zwei Raupen haben sich überirdisch verpuppt. Die Behälter bleiben an Ort und Stelle im Keller und werden möglichst nicht erschüttert, da die Puppen sehr empfindlich sind.

2.7.2010

bis

19.7.2010

Die Falter schlüpfen viel zu früh während meines Urlaubs. Zwei Weibchen haben offenbar Eier abgelegt und sie scheinen befruchtet zu sein. Drei Weibchen sind noch für die Sammlung brauchbar - sie sind offenbar nie geflogen. Das kann man von den Männchen nicht behaupten. Insgesamt sind 10 Weibchen und 13 Männchen geschlüpft.
Eine erfolgreiche Zucht von Lemonia taraxaci
Psst... Im Warndt ist was los!

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 23. Juli 2017
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben

© 2017 Schmetterlingsforum