• Startseite

Libellen: Seit mehr als 20 Jahren nimmt die Tiergruppe der Libellen einen nicht unbedeutenden Teil im Leben des Biologen Bernd Trockur ein. Mit dem Erstnachweis einer besonders seltenen Art - der Zweiflecklibelle / Epitheca bimaculata - ist ab dem Jahr 1988 jedoch qualitativ wie auch quantitativ eine neue Dimension in der odonatologischen Arbeit eingetreten. Mehrjährige intensive Untersuchungen an dieser damals in Deutschland-West als Ausgestorben angesehenen Art sind/werden in mehreren Publikationen und in Vorträgen bei der Jahrestagung der Gesellschaft der deutschsprachigen Odonatologen vorgestellt. Im Dezember 2004 ist die zur Habitatwahl der Art erarbeitete Dissertation digital auf CD veröffentlich worden. Einige Daten aus der Arbeit zu dieser Art flossen bereits in das Grundlagenwerk der Kollegen aus Baden-Würtemberg ein, weitere Veröffentlichungen sind noch vorgesehen.

© 2017 Schmetterlingsforum