Schmetterlinge Die Tagfalter Deutschlands

Die Tagfalter Deutschlands

Schmetterlinge Die Tagfalter Deutschlands

 b2ap3_thumbnail_Settele_NF_Schmetterlinge3A.jpg

Der Sepp ( Settele ) hat mir geholfen dieses Buch jetzt mit Bilder darzustellen.

Alle heimischen außeralpinen Tagfalter zeigt dieser umfassende Naturführer.
Die Schmetterlinge werden im Porträtteil mit Farbfotos von Ei, Raupe und Falter vorgestellt.
Dank der Verbreitungskarten und Grafiken zum Lebenszyklus erfahren Sie auf einen Blick, wo und wann jede Art zu finden ist.
Informationen über Lebensweise, Vorkommen, Gefährdung und Schutz der Arten runden den Porträtteil ab.

Besonderheit: Bildtafeln zeigen die Ober- und Unterseite aller Schmetterlinge lebensgroß und im direkten Vergleich.

So erkennen Sie die eindeutigen Unterscheidungsmerkmale schnell und sicher.
Der ideale Begleiter für jeden Schmetterlingsfreund und alle Teilnehmer am Tagfalter-Monitoring Deutschland.

Josef Settele, Roland Steiner, Rolf Reinhardt, Reinart Feldmann, Gabriel Hermann

Schmetterlinge. Die Tagfalter Deutschlands. Josef Settele, Roland Steiner, Rolf Reinhardt, Reinart
Feldmann, Gabriel Hermann. 3., aktualisierte Auflage 2015. 256 S.,
720 Farbfotos, Klappenbroschur. ISBN 978-3-8001-8332-6. € 16,90;
Erscheint voraussichtlich am 01.04.2015

Josef Settele
PD Dr. Josef Settele ist am
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ u.a. Koordinator für
internationale Biodiversitäts-Projekte. Der Hochschullehrer der
Universität Halle war am letzten Bericht des Weltklimarates zentral
beteiligt und hat seit 2014 eine leitende Rolle beim
Weltbiodiversitätsrat beim Thema Bestäubung.

Roland Steiner
Roland Steiner beschäftigt sich seit
seiner Studienzeit sich mit der Erfassung von Tagfaltern sowie der
Makrofotografie. Er ist Mitarbeiter bei der Arbeitsgruppe für
Tierökologie und Planung in Filderstadt.

Rolf Reinhardt
Rolf Reinhardt, Jahrgang 1943,
studierte Biologie in Jena. Er befasst sich mit der faunistischen
Bearbeitung von Tagfaltern sowie dem Phänomen der
Insektenwanderungen und ist Bearbeiter Roter Listen von Tagfaltern.

Reinart Feldmann
Dr. Reinart Feldmann koordiniert die
Zusammenarbeit zwischen dem UFZ und dem DFG-Forschungszentrum für
Biodiversität (iDiv). Außerdem arbeitet er im Tagfalter-Monitoring
Deutschland (TMD).


Gabriel Hermann
Gabriel Hermann beschäftigt sich als
Mitarbeiter der Arbeitsgruppe für Tierökologie und Planung in
Filderstadt beruflich mit Faltern. Schwerpunkte sind die
Larvalökologie sowie Nachweismethoden für Eier und Raupen.

Ich bin Hermann Staiger und bin ein Freier Mitarbeiter im Naturschutz.

Ich suchte schon lange nach einem guten und vollständigen Tagfalterbuch mit hervorragenden Bilder und einer sehr guten Beschreibung mit allen wichtigen Daten.

Von meinem Freund Stefan Hafer bekam ich den Tipp, mir dieses Buch zuzulegen.

Jetzt halte ich es in Händen und muss sagen, es ist das allerbeste Tagfalterbuch das ich jemals in Händen hatte. Es ist ein Quantensprung zu Büchern wie damals Koch und ähnliche wo eine genaue Bestimmung nicht oder nur sehr schwer möglich war.

Ich bekam die Erlaubnis vom Josef Settele und dem Ulmer Verlag auch Bilder einzustellen, die mir bereit gestellt wurden. Leider nicht alle die ich wollte, aber egal!

Hier meinen herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Ein neues, sehr gutes und sehr umfangreiches und unübertroffenes Buch.

Dabei sehr kompakt, sehr leicht und was für mich sehr wichtig ist, dieses Buch hat eine echte Fadenbindung!! Ich binde ja selber Bücher und kenne dessen Vorteile zur Genüge.

Also ganz aufklappen ist kein Problem und es fällt dabei nicht gleich auseinander in einzelne Blätter, wie andere Bücher zum höherem Preisen oft genug.


Halt ein Buch vom Ulmerverlag, der noch weitere Naturführer Bestseller im Programm hat!

Also wieder einmal wie schon so oft, eine echte Meisterleistung vom Ulmerverlag und allen Beteiligten.

Hier an alle Mitarbeiter dieses Buches, meine große Hochachtung und ein großes Lob für die herrlichen Aufnahmen und den riesen Fleiß, so was Perfektes zu schaffen.


Ein solches Buch ist genau dass, worauf wir Entomologen sehnlichst gewartet haben.

Jetzt gibt es ein Buch, in dem auch jeder Anfänger, eine Falterart genau bestimmen kann und sich nicht auf unscharfe Zeichnungen verlassen muss, wo dazu noch sehr viel Arten fehlen und nicht zu unterscheiden sind. Dazu sind die spezifischen Merkmale zusätzlich markiert, so kann jeder eine Art genau bestimmen. Dann noch die Verbreitungskarte, Futterpflanzenangabe und Flug, Raupen, Ei und Puppenzeit Angabe. Klasse gemacht, die haben an alles gedacht, ja sind halt unsere Besten Fachleute.

Auch der Anhang ist sehr interessant und sehr hilfreich und erklärt was an den einzelnen Futterpflanzenarten für Raupen der Tagfalter fressen.

Für so wenig Geld für so viel Buch und so viel grundlegende Infos.

Auch die Gefährdung und Schutzes der einzelnen Falter und der genaue Lebensraum mit Lebensweise und dann zum Schluss noch die Futterpflanzenangabe.

Alles mit 720 Farbfotos in hervorragende Qualität, in eine kaum noch zu übertreffenden Schärfe.

Dabei wird bei sehr ähnlichen Arten, ganz genau die Besonderheiten und Abweichungen der Zeichnung der verschiedenen und doch fast gleich aussendenden Arten genauestens erklärt! Unübertroffen Gut, echt Klasse, fünf Sterne dafür an Alle!

Sie sehen ich bin restlos begeistert davon und finde fast kein Ende mehr!

Noch mal der Preis: 16,90 €, ja richtig gelesen, nur!

Andere Bücher in dieser Qualität kosten ein vielfaches, aber diese Herren wollten nicht reich werden, sondern etwas schaffen für Jeden und jeden Geldbeutel und uns mit Ihrem großen Können dienen, eine seltene Gabe in unserer Zeit!

b2ap3_thumbnail_SETTELE_048-049.jpgb2ap3_thumbnail_SETTELE_106-107.jpgb2ap3_thumbnail_SETTELE_176-177.jpgb2ap3_thumbnail_SETTELE_182-183.jpgb2ap3_thumbnail_SETTELE_234-235.jpg
Ihr Freund und Kollege Hermann Staiger

Nicht lachen, von China kommen viele Lebensmittel
Maculinea arion in Farébersviller

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Gäste - Mr. Gentle am Freitag, 23. Februar 2018 18:45

Wirklch klasse, dieses Buch. Besten Dank dafür. Habe schon seit längerer Zeit nach genauso einer Lektüre gesucht, welche mir angemessen die unterschiedlichen Arten der Schmetterlinge nicht nur anhand von Fotos, sondern vielmehr anhand von Daten und Fakten darlegt.

Wirklch klasse, dieses Buch. Besten Dank dafür. Habe schon seit längerer Zeit nach genauso einer Lektüre gesucht, welche mir angemessen die unterschiedlichen Arten der Schmetterlinge nicht nur anhand von Fotos, sondern vielmehr anhand von Daten und Fakten darlegt.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 19. Juli 2018
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

© 2017 Schmetterlingsforum